Skip to main content

Heimtrainer Fahrrad – Das Bremssystem

Heimtrainer Fahrrad – Das Bremssystem

Bremssystem -Hop Sport Heimtrainer FahrradUm verschiedene Widerstandsstufen beim Heimtrainer Fahrrad zu erhalten wird einfach gesagt das Schwungrad mit einem dafür geeigneten Bremssystem abgebremst. Je stärker hier die Bremswirkung eingestellt wird, umso höher ist der Widerstand den wir beim in die Pedale treten überwinden müssen. Das kann man sich so vorstellen, je steiler der Berg ist den wir hochfahren möchten umso stärker müssen wir in die Pedale treten.

Ein Heimtrainer hat keine reproduzierbare Leistung. Für ein normales Ausdauertraining ohne gesundheitliche Einschränkung ist dies im Grunde auch egal. Denn beim Ausdauertraining trainieren Sie nach Zielpuls und da ist es egal, ob Sie den bei Stufe 5 haben oder bei 50 Watt.

Bei den Heimtrainern unterscheidet man drei verschieden Bremssysteme:

Bandbremssystem:

Beim Bandbremssystem wird ein Textilband um die Schwungmasse gespannt. Meist ist dann noch mit einer Filzauflage verstärkt. Indem man jetzt das Textilband über einen Drehknopf fester zieht erhöht sich der Widerstand.

Diese Systeme sind so gut wie gar nicht mehr am Markt zu finden.

Magnetbremssystem:

Bei diesem System wird die Schwungscheibe durch einen Dauermagneten gebremst. Indem man über einen Drehknopf diesen Magnet weiter von der Schwungmasse entfernt oder annähert, erhöht, bzw. verringert sich der Widerstand. Dieses System arbeitet ohne direkten Kontakt zur Schwungmasse und ist somit absolut verschleißfrei.

Dieses System hat jedoch eine begrenzte Bremskraft. Wenn man die höchste Stufe mit einem Ergometer vergleicht, dann ist in etwa bei 120 Watt seine maximale Bremsleistung erreicht.

Im Normalfall reicht diese Bremswirkung für ein Ausdauertraining aus. Jedoch Sportler, die auch mal kräftiger in die Pedale treten möchten müssen auf ein Ergometer mit Wirbelstrom-Bremse ausweichen. Jedoch auch die Wirbelstrom Bremse hat einen Nachteil. Das Geräusch in Form eines Summens das dabei entsteht, können wir nicht verhindern. Im ungünstigen Fall überträgt sich dieses Summen auf den Betonboden. Hierbei ist es dann sogar möglich, dass Ihre Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus das Summen lauter hören als Sie selbst, wenn Sie auf dem Heimtrainer Fahrrad sitzenund trainieren.

Backenbremssystem:

Dieses System funktioniert so ähnlich wie Ihre Fahrradbremse. Zwei mit Filz belegte Metallplatten werden seitlich oder von oben an die Schwungmasse gepresst. Durch einen Drehknopf kann man die Bremswirkung verändern. Diese Bremssysteme heute meist bei Indoor Cycles zu finden. Mit dem Backenbremssystem lässt sich mit wenig Aufwand eine hohe Bremskraft erzeugen, die beim Indoor Cycle benötigt wird.

Dieses Bremssystem ist extrem leise und bietet somit einen großen Vorteil.