Skip to main content

Körperfettwaage

Um erfolgreich abnehmen zu können, bietet eine Körperfettwaage sehr viele Vorteile gegenüber einer normalen Waage. Denn nur so lässt sich messen, ob man tatsächlich Körperfett abbaut oder nur Wasser, Muskelmasse und gespeicherte Kohlenhydrate verliert.

Was ist eine Körperfettwaage

Eine Körperfettwaage ist eine Waage die nicht nur das unmittelbare Gewicht messen kann, sondern auch weitere Werte wie Körperfett-, Muskelmasse oder auch den Wasseranteil des Körpers messen kann.

Auf einem Display werden dann die Körperfettanzeige und die Körperwasseranzeige sowie weitere Werte übersichtlich dargestellt.

Diese Messungen werden durch einen schwachen Strom durchgeführt, der über Elektroden durch den Körper geleitet wird. Anhand des Widerstands erkennt die Waage, um welche Art von Körpergewebe es sich handelt, und berechnet daraus dann die verschiedenen Anteile, unter anderem für das Körperfett. Ungenaue Messergebnisse können dabei durch bestimmte Methoden und hochwertige Waagen verringert werden.

Mit den folgenden Tipps lässt sich eine Körperfettwaage sinnvoll einsetzen:

  • Messen Sie immer zum gleichen Zeitpunkt.
  • Am besten morgens vor dem Frühstück, aber nach dem Gang aufs WC.
  • Stellen Sie sich dreimal hintereinander auf die Waage und nehmen Sie eventuell den Mittelwert, um Schwankungen durch Messfehler auszugleichen.
  • Achten Sie darauf, keine feuchten Hände oder Füße zu haben.
  • Ergebnisse nach einer durchgefeierten Nacht oder nach starkem Wasserverlust (Sport) werden verfälscht.
  • Hängen Sie sich nicht an den Werten auf, sondern interpretieren Sie den Trendverlauf.